Warning: Declaration of Bootstrap_Walker_Nav_Menu::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/17/d261299666/htdocs/faustball/cms/wp-content/themes/tsvhagen/functions.php on line 194

Warning: Declaration of Bootstrap_Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /homepages/17/d261299666/htdocs/faustball/cms/wp-content/themes/tsvhagen/functions.php on line 194
TSV Hagen 1860, Faustball | Bundesliga-Faustballer wollen ersten Schritt zur DM-Qualifikation gehen | TSV Hagen 1860, Faustball

Aktuelles

> zur Übersicht

Bundesliga-Faustballer wollen ersten Schritt zur DM-Qualifikation gehen

Zum einzigen NRW-Duell in der Faustball-Bundesliga kommt es am Samstag, wenn der Leichlinger TV um 16 Uhr in der Sporthalle Wehringhausen auf den TSV Hagen 1860 trifft. Wichtiger könnte die Partie für beide Teams kaum sein: Die Gäste aus dem Rheinland stehen punktgleich mit drei weiteren Teams am Tabellenende, während die Sechziger nur einen Sieg vor dem Viertplatzierten liegen. „Eines ist klar: Das wird für beide Mannschaften ein enorm wichtiges Spiel. Dass es trotz des auf den ersten Blickes großen Unterschiedes in der Tabelle auch spannend und eng werden kann, hat das Hinspiel gezeigt.“, ordnet Mannschaftsführer Ole Schachtsiek das Spiel ein. In Leichlingen konnte der TSV einen 5:3-Erfolg einfahren, das Spiel konnte erst gegen Ende souveräner gestaltet werden. „Wir hatten schon immer Probleme mit der sehr kampfstarken Spielweise der Leichlinger. Wichtig wird es, dass wir unsere Leistung abrufen können. Dann sind zwei Punkte möglich.“ Möglich und auch nahezu alternativlos sind diese Punkte, wenn man sich die Tabellensituation anschaut, allemal. Ein Sieg würde die Möglichkeit schaffen, bereits an diesem Wochenende due Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu sichern, bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Erfolg des VfL Kellinghusen, wäre der TSV Hagen wieder auf den vierten Platz zurückgefallen. „Natürlich wissen bei uns alle Spieler um die möglichen Konstellationen in den letzten beiden Spielen. Wir sollten uns die Floskel von Spiel zu Spiel zu schauen, aber möglichst ernsthaft vornehmen.“, warnt Trainer Andreas Schmitz davor, sich zu sehr auf verschiedene Eventualitäten einzustellen.

Anpfiff ist am Samstag um 16 Uhr in der Sporthalle Wehringhausen.

// Aktuelles auch auf

> unserer Facebook-Seite