Warning: Declaration of Bootstrap_Walker_Nav_Menu::start_lvl(&$output, $depth) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /homepages/17/d261299666/htdocs/faustball/cms/wp-content/themes/tsvhagen/functions.php on line 194

Warning: Declaration of Bootstrap_Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /homepages/17/d261299666/htdocs/faustball/cms/wp-content/themes/tsvhagen/functions.php on line 194
TSV Hagen 1860, Faustball | TSV-Faustballer setzen Zeichen im Kampf um DM-Teilnahme | TSV Hagen 1860, Faustball

Aktuelles

> zur Übersicht

TSV-Faustballer setzen Zeichen im Kampf um DM-Teilnahme

Zwei äußerst wichtige, und so kaum zu erwartende Siege, konnten die Bundesliga-Faustballer des TSV Hagen 1860 am vergangenen Wochenende bei ihren Auftritten in der Hauptstadt mit an die Volme bringen. Der 5:3-Erfolg über den VfK Berlin, sowie ein 5:1 gegen die Berliner TS spülten die Sechziger wieder auf den dritten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft berechtigt. „Das war gerade nach den Leistungen der vergangenen Wochen kaum zu erwarten. Dass wir gerade gegen den VfK enorm von der Abwesenheit ihres Hauptangreifers profitiert haben, dürfen wir bei aller Freude über das Ergebnis aber nicht vergessen.“, ist Mannschaftsführer Ole Schachtsiek zwar auch zufrieden, ordnet den Sieg gegen den bisherigen Spitzenreiter aber auch realistisch ein. Gegen die Berliner TS konnte am Sonntag ein nie gefährdeter Sieg errungen werden, gerade die gleichmäßig verteilten Spielanteile sorgten nach Spielende für Freude, alle Spieler können nun mit Spielpraxis in die noch ausstehenden beiden Saisonspiele gehen. Dort haben es die Sechziger dann selbst in der Hand: Zwei Siege sichern den dritten Platz, bei einer oder zwei Niederlagen muss auf Schützenhilfe der anderen Vereine gehofft werden. „Wir werden alles daransetzen, den Platz zu verteidigen. Wichtig wird jetzt sein, dass wir uns von den zwei Siegen nicht blenden lassen, leistungstechnisch ist weiterhin Platz nach oben!“, appelliert Philipp Müller an die Mannschaft.

Das erste dieser beiden Spiele steht am kommenden Samstag (01.02.) um 16 Uhr in der Sporthalle Wehringhausen an, wenn es zum einzigen NRW-Duell der Faustball-Bundesliga gegen den Leichlinger TV kommt.

// Aktuelles auch auf

> unserer Facebook-Seite